HOMEPAGE

Der ASC-1 Positionierer ist für Motoranlagen mit Polarmount und 36V Motor gedacht und ersetzt die alten nicht HD- tauglichen Receiver mit Motorsteuerung, zum Beispiel den Echostar AD 3600/AD7000.
Dieser Positionierer wird mit DiSEqC 1.2 gesteuert

Der Titanium Satelliten ASC-1 DiSEqC 1.2 Positionierer stellt die Motorsteuerung für Polarmountantriebe mit mechanischer Polareisteuerung auf eine neue Ebene. Die ASC1 ermöglicht die automatische oder manuelle Spiegelpositionierung und Polareisereinstellung (Skew) unter vollständiger Kontrolle des Satelliten-Receivers. Er speichert bis zu 99 Satellitenpositionen und speichert diese Benutzereinstellungen mit dem Standard DiSEqC 1.2-Protokoll. 36V Motorantriebe schalten automatisch über die V/H Steuerung des Receivers den mechanischen Polareiser. Die optimale Ebeneneinstellung wird mit der Fernbedienung, oder den Tasten am ASC-1 Positionier eingestellt und für jeden Satelliten einzeln abgespeichert. Der DVBS/S2 Empfänger ist nun in der Lage, automatisch alle Einstellungen einer Satellitenposition abzuspeichern und aufzurufen, wenn der entsprechende Satellit angefahren wird.

Der ASC-1 Positionierer ist für folgende Anwendungen gedacht und ersetzt die alten nicht HD- tauglichen Receiver mit Motorsteuerung, zum Beispiel den Echostar AD3600/AD7000. Dieser Positionierer wird mit DiSEqC 1.2 gesteuert. Dieses Protokoll unterstützen heute alle Receiver ob SD oder HD.


Anwendungen:
- H2H-Mount (Polarmount) 36 V Motor mit Polaraisersteuerung (Skew-Kontroll)
- H2H Mount (Polarmount) 36V Motor mit Seavey Feed für C- und Ku-Band
- H2H Mount (Polarmount) 36V Motor mit Corrotor für C- und Ku-Band
- H2H Mount (Polarmount) 36V Motor mit mechanischen Polareiser C- und Ku-Band
- Egis Rotor mit mechanischen Polareiser


€  299,-

Lieferzeit bitte anfragen

Bestellen und in den Warenkorb legen
In den Warenkorb legen

Alle Preise inkl. MWSt
 Irrtum und Preisänderungen vorbehalten

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Web-Site an: satforce@olbort.at
Copyright © 1997-2014 Satforce Decoder und Satellitentechnik
Zuletzt geändert am: 04. August 2014